Aktuelles - Tennisclub Salzgitter-Bad

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles

Aktuelles/Presse


Liebe Mitglieder,

nach einem Rundschreiben des TNB (Tennisverband Niedersachsen/Bremen) verschiebt sich der Beginn der Punktspiele für Erwachsene auf den 7. Juni 2020 und für Jugendliche auf den 6. Juni 2020.
Die gesamten Punktspiel-Termine können Sie unter dem Link zum TNB abfragen. Außerdem werden wir ein oder mehrere gesonderte Anschreiben per E-Mail an Sie senden. Wir bitten darum, diese sorgfältig zu lesen. Bitte machen Sie von dem Angebot einzeln oder zu zweit Arbeitseinsätze leisten zu können reichlich Gebrauch. Sprechen Sie sich bitte mit Reinhard Dörnert ab. Die Telefon-Nr. steht in dem Rundschreiben.

Bleiben Sie gesund!!!

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand



Zu dem Arbeitseinsatz am 18. April 2020 werden wir uns zu gegebener Zeit melden.

Der Vorstand



Infobrief Neujahr 2020      Im Januar 2020


Liebe TC-Mitglieder,

der Vorstand des TC Salzgitter – Bad e. V. wünscht Ihnen/Euch und Ihren/Euren Familien ein glückliches und gesundes neues Jahr 2020.

Bevor wir Sie/Euch über einige Termine und Themen informieren, möchte sich der Vorstand im Namen aller Mitglieder bei den Sponsoren bedanken, die uns mit einer Spende durch Sachleistungen oder durch finanzielle Unterstützung geholfen und z. B. die Jugendarbeit unterstützt haben:

Firma Mario Achilles (Dachdeckerei)
Dietmar Bosse
Firma Brennecke (Hotel Quellenhof)
Familie Dr. Galler
Firma Lesum (Autoverwertung)
Familie Dr. Kettenring
Firma Claus Wiesner (Heizung, Lüftung, Sanitär)

Ferner möchten wir den Mitgliedern besonders danken, die über den vorgeschriebenen Arbeitseinsatz hinaus freiwillig weitere Arbeitseinsätze geleistet haben.

Ein ganz besonderer Dank geht an Regina und Jürgen Zimmermann sowie ihren „Helfern“, die auf der Anlage und in der Tennishalle für das leibliche Wohl gesorgt und damit zum Gelingen der Punktspiel- und Turnierveranstaltungen wesentlich beigetragen haben.

Nachdem die Sommersaison zu Ende gegangen ist lässt sich sagen, dass die Selbstversorgung mit Getränken ein voller Erfolg war. Der Vorstand möchte hiermit allen Mitgliedern danken, die durch ihre Ehrlichkeit zum Gelingen dieser neuen Getränkeversorgung beigetragen haben. Als Vorsitzender möchte ich mich aber besonders bei meinen Vorstandskollegen bedanken, die neben ihren sonstigen Aufgaben für die nicht geahnte umfangreiche Arbeit wie Getränke und Eis holen, in die Schränke sortieren und die Entsorgung der Flaschen gesorgt haben. Wir haben vorher nicht geglaubt, dass der Getränkeverzehr solch ein Ausmaß annimmt. Nebenbei sei erwähnt, dass wir die Kronkorken dem Hospiz – und zwar Eimerweise - gestiftet haben. Die Stiftung erhält vom Schrotthändler hierfür Geld, dass in die Arbeit im Hospiz gesteckt wird.

  
Nun noch einige wichtige Termine und Themen:

• Platzwart:
Reinhard Dörnert wird auch in dieser Sommersaison wieder als „guter Geist“ der Platzanlage zur Verfügung stehen. In diesem Zusammenhang möchten wir unseren großen Dank für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr aussprechen. Dadurch dass der Wassertank für die Platzberegnung defekt war, musste ein neues Wasserversorgungssystem gebaut werden, was er mit großem Engagement getan hat. In diesem Zusammenhang geht auch unser Dank an Jürgen Zimmermann für seine Unterstützung.

• Arbeitseinsätze:
Wie jedes Jahr möchten wir hier einige Hinweise zu den Arbeitseinsätzen geben um zu vermeiden, dass Mitglieder aus Unwissenheit versäumen, an diesen teilzunehmen. Es ist für jedes Mitglied im Alter von 16 – 69 Jahren Pflicht, einen Arbeitseinsatz (3 Stunden im Kalenderjahr) zu leisten. D. h. jedes Mitglied, das in 2020 16 Jahre alt wird, hat einen Arbeitseinsatz zu leisten. Wer keinen Arbeitseinsatz leistet, hat einen Ausgleichsbeitrag von 45 € zu zahlen. Mitglieder, die in 2020 70 Jahre alt werden, brauchen keinen Arbeitseinsatz mehr zu leisten. Ebenso sind die passiven Mitglieder und solche mit einer Zweitmitgliedschaft vom Arbeitseinsatz freigestellt.  

Jedes Mitglied, das an einem Arbeitseinsatz teilnimmt, hat sich in die dafür vorgesehene Liste einzutragen. Es können auch Arbeitseinsätze außerhalb der festgelegten Zeiten absolviert werden. Diese sind mit Reinhard Dörnert abzustimmen, und auch hier hat sich das Mitglied in die Arbeitseinsatzliste einzutragen. Nur diese Arbeitseinsatzlisten sind maßgebend, wenn am Saisonende vom Mitgliederwart die fälligen Beiträge für nicht geleistete Arbeitseinsätze erhoben werden. Dadurch sollen spätere Reklamationen vermieden werden.

Die aktuelle Planung für Arbeitseinsätze in 2020:
• Samstag, den 18.04.2020
danach jeden 1. Samstag im Monat Arbeitseinsatz nach Absprache
• …und zum Saisonabschluss: Samstag, den 03.10.2020 und
      Samstag, den 17.10.2020
• Arbeitseinsätze sind abhängig vom Wetter und finden nicht bei Regen statt.
• Sie dauern von 10 – 13 Uhr.
•  Für das leibliche Wohl wird jeweils gesorgt.

Wir weisen darauf hin, dass sich die Termine durch Witterungseinflüsse oder sonstige unvorhergesehene Bedingungen kurzfristig ändern können. Darüber wird dann aber schriftlich informiert.


•   Saisoneröffnung

• Die Saisoneröffnung ist für Samstag, den 25.04.2020 geplant. An diesem Tag findet kein Arbeitseinsatz statt.

• Schleifchenturnier

• Wie in jedem Jahr, findet wieder das Schleifchenturnier am Pfingstsonntag, dem
31. Mai 2020 statt. Beginn ist um 10 Uhr.

• Saisonabschlussturnier und Meisterschaftsfeier

• Der Termin für dies Ereignis wurde auf den 19. September 2020 festgelegt.

• Wir wünschen allen eine erfolgreiche Tennissaison und dass alle ohne gesundheitliche Probleme die Freiluftsaison genießen können. Der Vorstand würde sich freuen, Sie/Euch möglichst oft auf der Tennisanlage begrüßen zu dürfen.

Mit sportlichen Grüßen
im Namen des Vorstandes

(Hans-Jürgen Andreseck)
1. Vorsitzender


Herrendoppel-Turnier war ein voller Erfolg!

Bei schönstem Sommerwetter wurde mit 16 Teilnehmern das Herrendoppelturnier durchgeführt, dass die Senioren ins Leben gerufen haben, um das Vereinsleben weiter zu beleben. Obwohl der Spaß im Vordergrund stand, musste es Sieger geben. Niklas Weigelt, Phillipp Zimmermann und Ulrich Schmalhaus wurden mit einer Flasche Sekt geehrt. Regina Zimmermann sorgte wieder für die Verpflegung.



Die Teilnehmer des Herrendoppel-Turniers


Junioren A gewinnen den Regionspokal !!!

Mit deutlichen Siegen haben sich die A-Junioren den Regionspokal gesichert. Nach dem Durchmarsch in den Punktspielen stellte auch der Gegner im Halbfinale, der TC Osterode II, die A-Jugend vor keine großen Probleme. Mit 5:1 wurde das Endspiel erreicht. Gegen den Stadtkonkurrenten aus Lebenstedt, TC Blau-Weiß Salzgitter, gab es ebenfalls einen 5:1 - Sieg. Trainer Manuel Wiesner zeigte sich mit den Leistungen der Mannschaft sehr zufrieden: "Die Truppe hat eine gute Sommersaison gespielt und sich mit dem Gewinn des Regionspokals belohnt".


Die Sieger des Regionspokals: Jonas Cramme, Aaron Oehler, Felix Schoppe, Niklas Krause und Erfolgstrainer Manuel Wiesner.


WEVG - Turnier war ein voller Erfolg!

Bei bestem Wetter und vor vielen Zuschauern war das WEVG - Turnier unter der Leitung von Manuel Wiesner wieder ein voller Erfolg. Die Zuschauer konnten tolle Leistungen der Jugendlichen auf dem Tennisplatz bewundern und sich gleichzeitig von Regina Zimmermann und ihrem Team lukullisch verwöhnen lassen.


Die Sieger der U12 Konkurrenz der Jungen.
Von links: Hans-Jürgen Andreseck,1. Vorsitzender des TC Salzgitter-Bad, Jonah Mielke (3.), Ole Peters (1.), Niklas Kosin (2.), Moritz Kist (Sieger Nebenrunde) und Jugendwart und Turnierleiter Manuel Wiesner.


Dies tolle Team sorgte für das leibliche Wohl: Von links: Stephan Oehler, Regina und Jürgen Zimmermann, Dirk Reinelt


Briefkasten für Vorschläge und Anregungen

Wir haben im Eingangsbereich zu den Umkleidekabinen einen Briefkasten aufgehängt, in den Sie/Ihr Vorschläge und Anregungen für das Vereinsleben einwerfen könnt. Das kann anonym oder mit Namen erfolgen. Wir sind gespannt!

Der Vorstand würde sich freuen, Sie/Euch auch im nächsten Jahr möglichst oft auf der Tennisanlage begrüßen zu dürfen.

Mit sportlichen Grüßen
im Namen des Vorstandes

(Hans-Jürgen Andreseck)
1. Vorsitzender





Auch 2020 werden wieder Sponsoren gesucht !




Hier kann 2020 auch Ihr Name erscheinen !



Liebe Mitglieder,

wie Sie sicher in der Presse verfolgt haben, ist die Jugend des TC Salzgitter-Bad bei den Punktspielen sehr erfolgreich gewesen.

Nur durch eine gute Jugendarbeit konnten diese Ergebnisse erreicht werden. Damit dies so bleibt bzw. noch ausgebaut werden kann wenden wir uns an Sie und bitten um Ihre finanzielle Unterstützung. Wir wollen in diesem Jahr in die Kindergärten und die Grundschulen gehen, um die Nachwuchsarbeit weiter zu intensivieren.

Wie sie sehen, haben wir auf dem Tennisgelände eine Spendentafel stehen, auf der Ihr Name erscheint oder sich Ihre Firma präsentieren kann, wenn Sie 50 € oder mehr für den Verein spenden. Für jeweils 50 € wird dann eine Plakette an die Tafel geklebt, die ein Jahr an der Tafel bleibt. Sie soll jedes Jahr wieder neu bestückt werden.

Es muss nicht eine Spende für die Jugend sein. Für die Spende gibt es vielfältige Verwendungsmöglichkeiten. Wir müssen 2020 einige Tennisblenden für den Wind- und Sichtschutz erneuern. Auf der Blende kann der Name ihrer Firma stehen. Sprechen sie uns an. Wenn Ihnen ein anderes Projekt am Herzen liegt, können Sie auch mit einem entsprechenden Vermerk auf der Überweisung dafür spenden. Wir werden uns dann selbstverständlich nach Ihrem Wunsch richten.

Natürlich sind wir als gemeinnütziger Verein berechtigt, eine Spendenbescheinigung auszustellen, so dass Sie Ihre Spende steuermindernd beim Finanzamt geltend machen können.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns bei den vor uns liegenden Projekten weiterhin finanziell unterstützen würden.

Mit freundlichen Grüßen
Im Namen des Vorstandes

Hans-Jürgen Andreseck
1. Vorsitzender




Arbeitseinsätze:

Weil es in den vergangenen Jahren immer wieder Schwierigkeiten bei den Arbeitseinsätzen gab, möchten wir hierzu einige Hinweise geben um zu vermeiden, dass Ihr aus Unwissenheit versäumt, an diesen teilzunehmen. Es ist für jedes Mitglied im Alter von 16 – 69 Jahren Pflicht, einen Arbeitseinsatz (3  Stunden im Kalenderjahr) zu leisten. D. h., jedes Mitglied, das in 2019 16 Jahre alt wird (Jahrgang 2003), hat einen  Arbeitseinsatz zu leisten.
W
er keinen Arbeitseinsatz leistet, hat einen Ausgleichsbeitrag von 45 € zu zahlen. Mitglieder, die in 2019 70 Jahre alt werden, brauchen keinen Arbeitseinsatz mehr zu leisten. Ebenso sind die passiven Mitglieder und solche mit einer Zweitmitgliedschaft vom Arbeitseinsatz freigestellt.  

Jedes Mitglied, das an einem Arbeitseinsatz teilnimmt, hat sich in die dafür vorgesehene Liste
  einzutragen. Es können auch Arbeitseinsätze außerhalb der festgelegten Zeiten absolviert werden. Diese sind mit Reinhard Dörnert abzustimmen und auch hier hat sich das Mitglied in die Arbeitseinsatzliste einzutragen. Nur die Arbeitseinsatzlisten sind maßgebend, wenn am Saisonende vom Mitgliederwart die fälligen Beiträge für nicht geleistete Arbeitseinsätze erhoben werden. Dadurch sollen spätere Reklamationen vermieden werden.


Die aktuelle Planung für Arbeitseinsätze in 2019:


• …und zum Saisonabschluss: Samstag, den 12.10.2019 und Samstag, den 19.10.2019

• Arbeitseinsätze sind abhängig vom Wetter und finden nicht bei Regen statt.

• Sie dauern von 10 – 13 Uhr.

• Für das leibliche Wohl wird jeweils gesorgt.

Wir weisen darauf hin, dass sich die Termine durch Witterungseinflüsse oder sonstige unvorhergesehene Bedingungen kurzfristig ändern können. Darüber wird dann aber schriftlich informiert.


Der Vorstand




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü